2020 Der große Spielplatz im Stadtpark Mosbach kurz vor der Eröffnung

War noch bei der letzten Besichtigung während der umfangreichen Bauarbeiten viel Phantasie gefordert, so ist jetzt nach drei Wochen eine professionelle Spiellandschaft mitten in der grünen Oase der Stadt Realität geworden. Was noch hinter der nötigen Absperrung bis zur TÜV Abnahme zu sehen ist, hat bei
Kindern und Eltern schon jetzt Erstaunen, Anerkennung und Vorfreude ausgelöst.

Das Konzept
Behutsam wurde vom Vorstand und den Mitgliedern des Fördervereins Stadtpark ein attraktives Areal für die kleinen Abenteuer aus dem noch vorhandenen
Bestand der Landesgartenschau von 1997 entwickelt. Getreu dem damaligen Motto dieses für die Stadt nachhaltig positiven Events standen auch bei dem aktuellen Vorhaben die Integration in das Gesamtbild des Parks sowie eine langjährige Haltbarkeit der Geräte und Anlagen im Vordergrund. So wurden zum Beispiel die Kriechröhre und der restliche Spielhügel erhalten und vergrößert. Die Bestückung mit Einzelgeräten war nicht erwünscht, alle Spielbereiche sind miteinander verbunden.

Die Planung
Das Projekt wurde vom Förderverein Stadtpark Mosbach ins Leben gerufen und gemeinsam mit der Stadt realisiert. Als Vorsitzende des Fördervereins übernahm Dipl. Ing (FH) Birgit Dallinger ehrenamtlich die Bauleitung und holte das Planungsbüro KuKuk Freiflug GmbH aus Stuttgart mit ins Boot. Mit der Architektin Judith Habicht profitierte das Vorhaben somit von der jahrelangen Erfahrung bei der Entwicklung von Spiellandschaften. Die verwendeten Robinienhölzer zählen mit zu den dauerhaftesten Hölzern. Mit diesem natürlichen Baumaterial ist eine langjährige Nutzung ohne großen Pflegeaufwand gesichert. Dieser Aspekt ist vor allem in Hinblick
auf die knappen Ressourcen bei der Landschaftspflege der Stadt für die Erhaltung äußerst wichtig.

Pädagogischer Hintergrund
Ohne Wettbewerbsdruck wird jedes Kind bei verschiedenen Spielarten sich selbst, seine Fähigkeiten und seine Grenzen erleben und erkennen. Eigenschaften wie Mut, Neugier, Gleichgewicht, Körpererfahrung oder Wettstreit werden erprobt. Das Verhalten in der Gemeinschaft ihrer Schützlinge ist auch für die Eltern eine wertvolle Erfahrung.

Freude und Herausforderung
Große Sprünge mit dem Bodentrampolin eine Rutschpartie mit der Rutsche oder einfach den Hügel herunterrollen. Schon die Kleinsten werden Spaß haben. Kräfte messen, ausprobieren, unterschiedliche Spielwege erkunden ist das Motto. Schwebende Hölzer stellen den schwierigsten Kletterbereich dar und sind somit auch für die
sportlichen Teilnehmer interessant. Die Kletterstrukturen sind schon alleine aufgrund der Höhe eine Herausforderung.

Tägliche Naherholung
Der Sandstrand für die Kleinsten wird Wasser erlebbar machen. Der Wasserspielplatz ist eher für die älteren Kinder geeignet und wird sicher eine der Attraktionen
an heißen Tagen. Die Sitzgelegenheiten direkt an der Spielfläche und in der Nähe machen den Aufenthalt auch für die Eltern zu einem entspannten Erlebnis. Lounge Möbel aus Robinienholz bieten Aufenthalt für alle.

Der Zeitplan
Nach der TÜV-Abnahme und der Freigabe wird die große Spielfläche und der Sandstrand spätestens am 17.08.2020 geöffnet. Somit kann die Anlage noch in den Ferien genutzt werden. Spielhügel und Einsaatflächen bleiben mit Bauzaun gesichert. Die Pflanzung der Flächen erfolgt erst Mitte Oktober. Bitte beachten Sie unbedingt die Hinweisschilder am Bauzaun. Helfen Sie mit pfleglichem Umgang diese tolle Einrichtung in ordentlichem Zustand zu erhalten. Besonders die gewissenhafte Entsorgung
von Abfällen und Lebensmittel bewahrt uns vor einer Plage durch ungeliebte Nager.

Einweihung
Wie alle Events sind die Veranstalter auch in diesem Fall von der Corona-Entwicklung abhängig. Über die Einweihung und das Programm wird noch detailliert berichtet. Eine Mitmachaktion mit dem KuKuk Kultur e.V. und dem Förderverein Stadtpark Mosbach und den Kindern ist fest eingeplant. Kinder malen in Begleitung von KuKuk
Teile der Spiellandschaft an. Sie bemalen auch Schindeln, die an der Spielanlage befestigt werden. Wie wertvoll die Tätigkeit eines Ehrenamtes in Zusammenarbeit
mit der Kommune sein kann, ist kaum anschaulicher und eindrucksvoller zu erleben, als in der neuen Spielanlage im Stadtpark Mosbach. Eine Einladung zur Besichtigung für alle Generationen.

Quelle: Stadtanzeiger Mosbach · 06. August 2020 · Nr. 32

2020 Spielplatz